Der Luftraum… unendliche Weiten

Jetzt ist es soweit, Berlin ist (wie Bremen und Hamburg) auch wieder für den Instrumentenflug geöffnet!

Interessant wird jetzt, wie die letzten 5 Tage abgearbeitet werden und wie groß das Ausmaß dieser wirtschaftlichen Katastrophe wirklich ist.
Die DLS zumindest ist an einer schnellen Lösung interessiert und erteilt Sondergenehmigungen für Starts die das Nachtflugverbot verletzen.

Noch sieht man an den Flugtafeln deutlich, dass noch fast die Hälfte der Flüge trotzdem nicht bedient werden, da einige Flughäfen immernoch gesperrt sind und die Flugabfolge der Airlines noch lange nicht wieder hergestellt ist.

Ich darf das ganze noch bis spätestens Freitag nicht selbst miterleben, aber diese Woche und die nächste werden sich sicher im Arbeitsaufwand bemerkbar machen.
Da der Luftraum seit Freitag gesperrt war, konnten allein schon effektiv 3 Maschinen nach China nicht fliegen (und Fr., So. und Mo. sind in der Regel auch die Passagierintensivsten).
Das heißt nach Milchmädchenrechnung müssen jetzt grob geschätzt 2-3 volle Flieger in die heutige Maschine und die folgenden Fr. und So. Maschinen gesteckt werden.
Von den geschätzten 400 Mio. Maschinen nach Russland pro Tag mal ganz abgesehen.

Sollten die Airlines es dann für nötig halten den Passagierbetrieb auch im Bereich des Nachtflugverbotes abzuwickeln und Maschinen dabei sein, die für uns interessant sind, wird es wohl auch erste Nachtschichten geben.

Alles in allem bleibt abzuwarten, ob die Erwartungen gehalten werden, aber ich gehe von einer relativ unangenehmen Woche aus.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: