Gestatten… Vollidiot!

…zumindest nach der Definition vom selbsternannten ‚Moderator & Musiker‘ Robin Bade.

Eben dieser hat mit seiner über alle Maßen eloquenten Predigt vom vergangenen Freitag dem konsequenten Verdummungsprogramm von 9live das Sahnehäubchen aufgesetzt.

Wer schon beim grenzdebilen Max Schradin, dem schmierigen Thomas Schürmann, oder dem Rest der Moderatorenriege, die zum größten Teil ein Auffangbecken für gescheiterte Existenzen ist, am zweifeln war, ob man für Geld wirklich so seine Seele verkaufen sollte, weiß spätestens nach dem grandiosen Versuch Robin Baders 9live nach dem Lauenstein-Unfall (oder wie Bild es auch immer nennen würde) wieder zu rehabilitieren, dass bei manchen Menschen der Selbstdarstellungsdrang größer ist, als die Vernunft.

Bevor ich aber den ganzen Spaß durch zu viel Gerede schon im Vornherein zerstöre, hier Herr Dr. Bade bei seinem Vortrag über den karitativen Zweck von 9live:

(Da das Video nicht mehr online ist, hier ein Auszug davon)

Über eine Million Euro gehen hier Monat für Monat raus. (…) Und trotzdem versuchen es Leute schlechtzureden. Das geht nicht, liebe Zuschauer. Das geht nicht! Die Leute, die das hier schlechtreden wollen, sind dumm. So isses. Vollidioten. So sieht’s aus. Ernsthaft. Früher haben auch Vollidioten gemeint, die Welt ist eine Scheibe, aber meinten natürlich, sie wären im Recht. Bis dann einer kam, die Welt ist rund, und der wurde ausgelacht. Ja. Aber gut, mein Gott, was soll man machen, liebe Zuschauer. Was soll man machen? Ganz ehrlich: Wie willste mit nem Vollidioten reden? Ich weiß es nicht. Ich weiß es echt nicht. Was sollste da sagen? (…)

Rufen Sie mich jetzt an und holen Sie sich das Geld. Ich kann Sie bis zu einem gewissen Grad an die Hand nehmen. Und wir können zusammen den stolprigen Weg des Erfolges gehen. Aber den Griff an den Heiligen Gral, den müssen Sie alleine machen. (…)

Man kann alles im Leben schlecht reden, aber nicht 9Live. (…)

Ich weiß, dass 9Live wirklich funktioniert. Wenn Sie’s nicht erkennen, kann ich Ihnen nicht helfen. Will ich Ihnen auch gar nicht helfen. Weil, wenn man selber seinen Lebensweg so verhunzt, dann verhunzen Sie ihn halt, das ist mir egal. (…)

Ich hab’s satt, dass schlecht über 9Live geredet wird. Dafür gibt’s keinen Grund. Über mich redet sowieso keiner schlecht, weil sich gar keiner traut. Weil mich die Leute nämlich kennen. Da werden Sachen behauptet, noch und nöcher, und mit mir spricht keiner. Das ist unfassbar, liebe Zuschauer, da fasst man sich doch an den Kopf. Da diskutieren Leute, die wirklich keine Ahnung haben, und fragen nicht mal — es ist unfassbar. Da fass ich mir an den Kopf. (…)

Auf den Hot-Button hat niemand Einfluss. Und wer das behauptet, der lügt und hat keine Ahnung, glauben Sie mir. (…)

(Original veröffentlicht am 23. Mai 2007)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: