Nationen

Da ich an einem Flughafen innerhalb der EU arbeite und die Menschen, die unseren Service hier in Anspruch nehmen im EU Ausland wohnen müssen, habe ich fast ausschließlich mit Personen zutun, die die größeren Teile der Weltbevölkerung stellen.
Das sind meist Chinesen, Russen, Südamerikaner oder Touristen aus dem nahen Osten.
Wenn man jetzt viele Menschen dieser verschiedenen Nationalitäten gesehen hat und Kontakt mit ihnen hatte, kann man ein relativ ‚professionelles‘ Urteil darüber fällen, welche Gruppe am nervigsten und anstrengendsten ist.
Am einfachsten kann man das machen, indem man eine Umkehrschlussregel aufstellt, die in 90% der Fälle greift: Steht ein Mensch vor dir, der unfreundlich, uneinsichtig und nervtötend ist, liegt meist ein Bordeauxfarbender Reisepass vor ihm.
JA! Es sind tatsächlich die Deutschen! (Leider habe ich fast gar keine Franzosen und Engländer bei mir, das würde uns wahrscheinlich noch retten)

Deutsche, die im EU Ausland wohnen sind zum größten Teil einfach nur ätzend und dazu meist noch überheblich.

Folgendes darf mal als repräsentatives Beispiel herhalten, da sich in den meisten anderen Fällen, die Leute einfach nur scheiße verhalten oder sich unfreundlich geben, aber keine tolle Geschichte dabei rausspringt.

Drei Schweizerinnen um die 30 kommen zu mir an den Schalter. Alle sind sehr fröhlich, begrüßen mich, lächeln viel, sind völlig aus dem Häuschen, dass sie auch direkt CHF ausgezahlt bekommen können, bedanken sich ausgiebig und verabschieden sich sehr freundlich bei mir.

Als nächster in der Reihe ein Herr mit modischem Brillengestell. Auf seinen Belegen ist ‚China‘ als Land vermerkt, obwohl er überhaupt nicht asiatisch aussieht. Als er nicht grüßt und auf mein Grüßen nicht reagiert fällt mein Blick auf seinen Reisepass, der alle Vermutungen in Form eines Bundesadlers bestätigt.
Die komplette Geschichte ist dann OHNE EIN WORT abgelaufen. Kein ‚Hallo‘, kein ‚Danke‘, kein ‚fick dich‘, kein ‚Tschüss‘. NICHTS.

Es gibt natürlich auch sehr nette deutsche, aber die sind nach meinen bisherigen Erfahrungen leider eher die Ausnahme.

Am nettesten und lockersten habe ich übrigens bis heute die Australier empfunden, die leider einen unserer kleinsten Kundenzweige darstellen.

In diesem Sinne: Cheers mates!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: